Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
pikarl
Innovation ist "hysterisch" - aber der typische Deutsche ist zwanghaft. Darf ich dazu kurz verraten, welche Kopfnoten über meinen Grundschulzeugnissen stehen? Es sind diese vier: Fleiß, Ordnung, Betragen und Mitarbeit. Das sind die offiziell vom Bildungswesen gewünschten Haupttugenden des Deutschen, sonst ständen da andere - wie Humor, Kreativität, Mut, Energie, Initiative oder Unternehmergeist. Ich will sagen: Das Bildungswesen ist zwanghaft und zwingt uns zu Zwanghaftem. Nach der Schule zwingt uns die Wissenschaft, alles zu ordnen, zu lernen und zu beweisen. Exaktheit und Strenge, unerbittliche Logik und Absage an spekulatives Denken werden gepredigt und eingeprägt. Wissenschaft ist zwanghaft - oder staubtrocken. Das bisschen Hysterische wird als Kunst, Kultur, Fantasie oder innovative Ausgründung abgeschoben. Was aber ist das Zwanghafteste von allem? Na, klar, die Betriebswirtschaftslehre. Durch und durch.
Weil wir die Innovatoren sind - DIE WELT

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl